Lennart Dürr holt Bronze bei Hessenrangliste

Im ersten Jugendjahr dritter beim Top32 Ranglistenturnier des hessischen Tischtennisverbandes: Lennart Dürr

(Foto: Merget)

Ein gutes hessisches Ranglistenturnier „Top 32“ der Jugend spielte am letzten Wochenende TG Obertshausens Lennart Dürr in Limburg beim Ausrichter TTF Oberzeuzheim.

Die Vorrunde am vergangenen Samstag schloss Dürr bei Spiel und Satzgleichheit als Gruppenzweiter ab. Eine 0:3 Niederlage gegen den Gruppensieger Atmani aus Unterliederbach standen fünf Einzelsiege gegenüber: 3:2 gegen den Wismarer Metsch, ein klares 3:0 über Neuhof vom NSC Watzenborn-Steinberg, 3:1 über Demirtas (SC Niesetal), 3:1 über den Münsteraner Tran und 3:1 über Göske Toro, so die Bilanz. Damit qualifizierte er sich für die Endrunde um die Ränge 1-12.

In der Endrunde unterlag er den vor ihm platzierten Frankfurter Pradler (1:3), dem Dreieichenhainer Fagioli (2:3) und dem Kasselanrer Tschunichin (2:3) zudem zählte die Vorrundenniederlage gegen Atmani zur Bilanz. Mit sieben Einzelsiegen über: Lorca vom TTC Heppenheim (3:1), Robert Volkmann von der DJK Münster (3:0), Malte-Joshua Klute von TuS Kriftel (3:1), Alec Metsch vom TTC Wißmar (3:2), Christian Albercht von der DJK BW Münster (3:0), Max Hay vom TTC Heppenheim (3:0) und Bernd Nicolas vom TTC Assenheim (3:2) erreichte er den dritten Rang im Endklassement und damit einen Platz auf dem Siegertreppchen.

   

Premium Partner