TGO II siegt wieder zu null

 Mannschaftsführer Calvin Beck gab mit derzweiten Herrenmannschaft der TG Obertshausen in der Rückrunde derBezirksoberliga noch kein einziges Spiel ab.

(Foto:Merget)

Auch im dritten Rückrundenspiel bei der TuS Hausen konnte sich die zweite Herrenmannschaft wieder ohne Spielverlust durchsetzen. Mit dem 9:0 Sieg durch die gewonnenen Doppel der  Brüder Dragicevic, Rosemann/Beck und Froneberg/Le und den Einzelsiegen von Lovre Dragicevic, Amadeus Rosemann,Calvin Beck, Andrija Dragicevic, Tung Le und Jannik Froneberg konnte der Anschluss an den Tabellenführer TTC Nieder-Roden gehalten werden. So wird es wohl am 5. März zum Showdown um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga kommen,wenn beide Teams in der Sporthalle an der Badstraße aufeinandertreffen.

Ohne Fortune spielte in dieser Woche die erste Herrenmannschaft. Beim Tabellenvorletzten SSV Germania Wuppertal konnte man nicht an die Form der Vorwoche anknüpfen und unterlag knapp mit 6:9. Das Team musste zwei Ausfälle verkraften und konnte zwar kämpferisch gut mithalten; am Ende reichte es aber nicht zu einem Punktgewinn. Mit diesem Ergebnis rutscht die Mannschaft auf den vorletzten Tabellenplatz der Regionalliga West ab.

Einen knappen 9:6 Heimsieg feierte die dritte Herrenmannschaft gegen den TV Bergen-Enkheim II. Zwei gewonnene Auftaktdoppel durch Dr. Michel/Dürr und Le/H. Beck , zwei Punkte von Le, je einmal Dr. Michel und K. Dürr sowie zweimal H. Beck brachten acht Punkte auf das Konto der Gastgeber. Den Sieg perfekt machte Ersatzmann Felix Proschitzki, der im letztenEinzel den Enkheimer Siegel in fünf Sätzen niederrang und so den 9:6 Sieg sicherstellte. Gegen den TV Bieber IV siegte die fünfte Herrenmannschaft souverän mit 9:1.  Renger/Böttger,Eidmann/Mann, Burger/Radtke, zweimal Renger, sowie Böttger, Eidmann, Burger undRadtke erzielten den Kantersieg. Eine starke Leistung rief die sechste Mannschaft gegen die DJK Mühlheim ab. Trotz des fehlen zweier Stammspieler siegte man deutlich mit 9:4. Kociok/Herzog,(1),  Braun/Rath (1), Kociok (1), Merget (1), Braun(2), Rath (2) und Bergmann (1) ließen die TGO jubeln.

Die B-Schüler gewannengegen die DJK BW Bieber mit 6:4. Drei Einzelsiege M. Dürrs, und je ein Punktdurch Lam, Grützner und Borchard ließen die TGO knapp gewinnen.

   

Premium Partner