TG Obertshausens Erste machte es spannend

Gregor Surnin behielt beim 9:7 im Auswärtsspiel beim TTC Hofgeismar eine weiße Weste

(Foto: Merget)

Einen turbulenten Fassnachtssonntag erlebte die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen im Auswärtsspiel der Oberliga Hessen beim Tabellenvorletzten TTC Hofgeismar. Eine 2:1 Führung nach den Startdoppeln durch Siege von Bauer/Donlagic über die Hofgeismarer Biziorek/Binder und Surnin/Mähners 3-Satz-Sieg über Schröder/Attendorn bei einer Niederlage des Doppels Strasser/Dragicevic gegen Prus-Strowski/Knittel liefen erwartungsgemäß. In der Folge unterlag Mähner Hofgeismars Prus-Strowski in vier Sätzen. Surnin stellte mit einem klaren 3-Satz-Sieg über Schöder die TGO-Führung wieder her. Danach wankte der Tabellenführer und gab durch Bauer, Strasser und Donlagic drei Einzel zum 3:5 in Folge ab. Dragicevics 3-Satz-Sieg über Attendorn und Surnins Vier-Satz-Sieg über Prus-Strowski brachten die TGO wieder ins Spiel zurück. Mähners Vier-Satz-Sieg über Hofgeismars Schröder brachten der TGO die erneute Führung ein. Jedoch konterte Hofgeismar durch Knittels Vier-Satz-Sieg über Strasser und holte so den Ausgleich zum 6:6. Lion Bauer erspielte gegen Biziorek die 7:6 Führung. Dragicevic unterlag Binder zum 7:7. Donlagic brachte die TGO durch einen glatten 3-Satz-Sieg über Hofgeismars Attendorn auf die Siegerstraße. Den Siegpunkt zum 9:7 erzielten Surnin/Mähner mit einem umkämpften 4-Satz-Sieg über Prus-Strowski/Knittel. Damit bleibt die TG Obertshausen auf Kurs und ungeschlagen Tabellenführer der Oberliga Hessen.

In der Jugend-Verbandsliga konnte die TGO einen 6:4 Auswärtssieg beim VfR Wiesbaden II erringen. Die TGO Punkte holten Bedel/Göllner (1), Hämel/Knecht (1), Göllner (1), Bedel (1), Knecht (1), Hämel (1). Die dritte Jugendmannschaft unterlag in der Kreisliga dem TTC Seligenstadt mit 0:10.
   

Premium Partner