TGO punktet im Abstiegskampf und erreicht im Pokal das Halbfinale

Florian Strasser holte gegen den SC Bayer 05 Uerdingen den Siegpunkt für die TG Obertshausen.

(Foto:Merget)

Ein 9:3 Heimsieg über das Tabellenschlusslicht SC Bayer 05 Uerdingen verschaffte der ersten Herrenmannschaft der TGO vergangenen Sonntag etwas Luft im Abstiegskampf.

Ein spannender Beginn prägte die Partie. Surnin/H. Fischer gewannen das Auftaktdoppel gegen die Uerdinger Uran/Freitag nach einem 0:2 Satzrückstand noch im Entscheidungssatz. Strasser/Dragicevic unterlagen den Uerdingern Erkis/Kopittke knapp in vier Sätzen. Ein Arbeitssieg des Doppels E. Fischer/Bauer über Uerdingens Bode/Brielmann brachte der TGO die erneute Führung. Ihre Überlegenheit spielte die TGO in den Einzeln aus. Lediglich Uerdingens Uran konnte hier mit zwei Siegen im Spitzenpaarkreuz über H. Fischer und Surnin dagegenhalten. Strasser, E. Fischer, Bauer und Dragicevic punkteten solide. Nach zweidreiviertelstündiger Spielzeit konnte Florian Strasser gegen Uerdingens Erkis seinen ersten Matchball nutzen und die TGO aus den Abstiegsrängen schießen. Mit nunmehr 12:20 Punkten nimmt man vor dem letzten Spieltag den Relegationsrang acht ein. Somit erwartet die TGO am kommenden Wochenende ein echtes Saisonfinale. Zunächst wird man am kommenden Samstagabend beim Tabellenzweiten in Velbert gastieren, bevor am Sonntag der TTC RG Porz zum Saisonfinale wartet. Nur bei einem Punktgewinn der TG Langenselbold am kommenden Samstag gegen den Tabellenvierten Süchteln kann der Relegationsrang noch gefährdet werden.

Bei der Hessenpokalenrunde der Regional-/Oberliga konnte die erste Herrenmannschaft ihren Titel nicht verteidigen. Eine 1:4 Niederlage im Halbfinale gegen den VfR Fehlheim machte die erneuten Titelträume Dagicevics, Bauers und Strassers zu nichte. Nur Florian Strasser gelang hier ein Einzelsieg gegen Fehlheims Nummer zwei Stefanov. Somit war im Halbfinale Endstation im Hessenpokal 2015/2016.

   

Premium Partner