Siege und Niederlagen für die Tischtennis-Teams der TGO

Nachwuchs-Coach Gabriel Eckhardt am Wochenende im Großeinsatz als Spieler und Trainer für die TG Obertshausen.

(Archivbild)

Vier Spiele – vier Siege. Die Bilanz der Oberliga-Reserve kann sich sehen lassen. In der Verbandsliga wurde ein ungefährdeter 9:2 Sieg gegen den TV Bieber erzielt. Am kommenden Samstag muss man allerdings beim stark einzuschätzenden TSV Nieder-Ramstadt antreten.

Einen wahren Krimi lieferte sich die Bezirksliga-Truppe der TGO gegen den TV Dreieichenhain. Gegen die hocheingeschätzten Gegner konnte man die Partie lange offen gestalten und viele Spiele wurden nur knapp entschieden. Letztlich konnte man die 2:1 Führung nach den Doppeln jedoch nicht verteidigen und musste sich nach dreieinhalb Stunden Spielzeit mit 5:9 geschlagen geben. Die Einzelpunkte erzielten Lenny Dürr, Christoph Michel und Gabriel Eckhardt.

Einen ungefährdeten Sieg erzielte die vierte Mannschaft in der Kreisliga bei der DJK Ober-Roden. Mit 9:3 war der Auswärtssieg zu keiner Zeit gefährdet. In hervorragender Form präsentierte sich Felix Proschitzki. Er gewann sowohl mit Manuel Renger gegen das Doppel eins der Gastgeber, als auch seine beiden Einzel. In allen drei Spielen musste er nicht einen Satz abgeben.

Eine knappe 5:9 Niederlage musste die sechste Mannschaft nach vielen knappen Spielen beim TV Bieber hinnehmen. Erfolgreichste Spielerin war Sabine Kocijok, die beide Einzel für sich entscheiden konnte.

Die neu formierte siebte Mannschaft musste sich bei der DJK Mühlheim mit 4:8 geschlagen geben. Die Punkte erzielten Henry Rodriguez (2), Günther Bergmann und das Doppel Frank Winter mit Robert Korba.

Stark präsentierte sich auch die Nachwuchsabteilung am Wochenende. Die Schülermannschaft gewann gegen den TV Bieber mit 8:2 und ist damit weiterhin verlustpunktfrei Tabellenführer. An vier Punkten beteiligt war und mit einer Einzelbilanz von bisher 14:1 sehr stark in die Saison gestartet ist.

Für die Jugendmannschaft stand ein abwechslungsreicher Doppelspieltag auf dem Programm. Am Samstag konnte in Sossenheim ein 6:4 Sieg erzielt werden während man sich Sonntags im tiefen Odenwald beim TTC Langen-Brombach mit einem 5:5 zufrieden geben musste. Coach Gabriel Eckharft zeigte sich zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge: „Die Jungs haben sich ganz oben in der Tabelle festgesetzt. Die Bezirksliga ist eine sehr ausgeglichene Klasse, die knappen Spiele sind genau das Richtige um sich spielerisch weiter zu entwickeln.“ Das Team um Sascha Bedel, Fabian Göllner, Julian Braun und Nico Hämel steht nach zwei Unentschieden und drei Siegen aktuell auf Tabellenplatz eins. Allerdings folgen im November noch drei starke Gegner im Kampf um die Herbstmeisterschaft.

   

Premium Partner