TGO siegt im Hessenderby

L. Dürr und F. Strasser

L. Dürr und F. Strasser gewannen in einer umkämpften 5-Satz-Partie und brachten der TGO die 2:1 Führung

(Foto: Merget)

Die ersten Punkte der laufenden  Regionalliga-Saison konnte vergangenen Sonntag die erste Mannschaft im Derby gegen den TTC Seligenstadt einfahren. Dabei entschied sich Coach Kämmerer für eine neue Doppelaufstellung und hatte damit Erfolg. Im Auftaktdoppel ließen Surnin/Mähner beim 3:0 Satz-Erfolg die Seligenstädter Krenz/Rose nie am Satzgewinn schnuppern. Das Zweier-Doppel mit Hoffmann/Bauer ging erwartungsgemäß an die Seligenstädter Brat/Beck. In einer umkämpften 5-Satz-Partie behielten Strasser/Dürr gegen Seligenstadts Dani/D. Rose die Oberhand und brachten der TGO die 2:1 Führung ein. Surnin und Mähner gewannen ihre Partien gegen Seligenstadts Krenz und Brat und brachten so den 4:1 Zwischenstand. Hoffmann erhöhte gegen Dani auf 5:1. Wenig Fortune hatte Florian Strasser gegen Seligenstadts Tobias Beck und unterlag in jeweils knappen drei Sätzen. Keine Probleme hatte das hintere Paarkreuz der TGO mit ihren Kontrahenten. Lion Bauer fertigte Thomas Rose ebenso in drei Sätzen ab, wie Lennart Dürr David Rose. Im Spitzeneinzel erkämpfte Gregor Surnin in fünf Sätzen gegen Seligenstadts Brat den vorentscheidenden achten Punkt. Den Siegpunkt zum 9:2 Gesamtsieg erspielte Torsten Mähner mit einem 5-Satz-Erfolg gegen Seligenstadts Krenz. Damit konnte sich die erste Mannschaft vom letzten auf den achten Tabellenplatz der Regionalliga West vorkämpfen.

Keine Chance hingegen hatte die zweite Herrenmannschaft in der Verbandsliga bei Eintracht Frankfurt. Hier kassierte man gegen den Tabellenführer eine deutliche 1:9 Niederlage. Nur das Doppel Körner/Wang konnte gegen die Brüder Dragicevic punkten.

In der Bezirksliga feierte die dritte Mannschaft einen 9:2 Heimsieg gegen den SC Klein-Krotzenburg. Es punkteten: Froneberg/Stickler (1), K. Dürr/Eckhardt (1), Froneberg (2), Stickler (2), Dr. Michel (1), Eckhardt (1), Beck (1). Im Derby gegen die TGS Hausen II siegte die vierte Herrenmannschaft mit 9:3. TGO Punkte: Eckhardt/Beck (1), Renger/Schmidt (1), Eckhardt (2), Beck (1), Renger (1), Schmidt (1), Rodenberger (1), W. Surnin (1). Gleich zwei Niederlagen musste die fünfte Herrenmannschaft in dere vergangenen Woche hinnehmen. Zunächst verlor man im Montagsspiel bei der SG Egelsbach mit 3:9 und auch im Heimspiel gegen den SC Steinberg sah man beim 5:9 nicht viel besser aus. Die siebte Herrenmannschaft unterlag der TG Lämmerspiel mit 1:9.

Im Kreispokal schied die fünfte Herrenmannschaft durch ein 1:4 beim SC Klein-Krotzenburg II aus.

Beim Nachwuchs wurde wie folgt gespielt: TTC Elz - TGO I 6:4, TTC Offenthal III – TGO II 5:5, DJK Ober-Roden II – Schüler A 4:6, . Kreispokal: DJK Eiche Offenbach – Schüler A 4:1. Jugend II – TTC Weiskirchen 1:4.  

Keine Punkte im Westen für die TG Obertshausen

Philipp Hoffmann von der TG Obertshausen

TGOs Philipp Hoffmann blieb bei der 5:9 Niederlage in Altena im Einzel unbesiegt

(Foto: Merget)

Auch am dritten Spieltag der Regionalliga konnte die TGO nicht die gewünschten Punkte einfahren. Beim TTC Altena spielte man lange mit, unterlag jedoch mit 5:9. Zunächst lag man durch die glatte 0:3 Niederlage Hoffmann/Donlagics mit 0:1 zurück. Surnin/Mähner sorgten mit einem Vier-Satz-Sieg über die Altenaer Wlochoko/Bosbach für den Ausgleich. Im dritten Doppel mussten Strasser/Bauer den Altenaern Zielinski/Slanina nach vier Sätzen gratulieren. Torsten Mähner holte durch einen 5-Satz-Sieg über Altenas Yordanov den Anschlusspunkt. In den Folgeeinzeln unterlagen Surnin und Strasser ihren Gegnern Wlochzko und Maiworm, so dass die TGO mit 2:4 in Rückstand geriet. Philipp Hoffmann konnte mit einem 5-Satz-Erfolg den Anschlusspunkt erzielen. Donlagic war gegen Bosbach ohne jede Chance. Auch Bauer unterlag im dritten Paarkreuz, so dass die Gastgeber auf 6:3 davon ziehen konnten. Im Spitzeneinzel unterlag Surnin dem Altenaer Yordanov nach vier Sätzen. Mähner gewann auch sein zweites Einzel gegen Wloczko und brachte die TGO so auf 4:7 heran. Hoffmann erspielte das 5:7. Eine Vier-Satz-Niederlage Strassers gegen Altenas Zielinski brachte die TGO auf die Verliererstraße. Die letzte Partie des Spiels verlor Bauer in vier Sätzen gegen Altenas Bosbach. Damit rutscht die TG Obertshausen auf den letzten Tabellenplatz der Regionalliga West ab.

Regionalligateam der TG Obertshausen startet sieglos

Die erste Mannschaft der TGO startete am vergangenen Wochenende in die Regionalligasaison. Von links nach rechts im Bild: Philipp Hoffmann, Lion Bauer, Gregor Surnin, Edin Donlagic, Lennart Dürr, Florain Strasser und Torsten Mähner

Die erste Mannschaft der TGO startete am vergangenen Wochenende in die Regionalligasaison. Von links nach rechts im Bild: Philipp Hoffmann, Lion Bauer, Gregor Surnin, Edin Donlagic, Lennart Dürr, Florain Strasser und Torsten Mähner.
(Foto: Merget)
 
Gleich zu Beginn der Regionalligasaison musste sich die Erste der TG Obertshausen in der Regionalliga West mit starken Teams aus Nordrhein-Westfalen messen. Zunächst trat man Samstagabend bei der Bundesligareserve des TTC Schwalbe Bergneustadt an. Bei der 3:9 Niederlage konnte nur das Doppel Surnin/Mähner, sowie Surnin und Bauer in den Einzeln punkten. Dabei hätte das Endergebnis durchaus knapper ausfallen können, denn Strasser, Hoffmann und Mähner verloren ihre Einzel jeweils im Entscheidungssatz.
In der Heimspielpremiere traf man vergangenen Sonntag auf den Vorjahresmeister TTC Champions Düsseldorf. Auch hier konnte man bei der 3:9 Niederlage mitspielen – zu mehr reichte es nicht. Die Einzelpunkte erzielten hier Surnin/Donlagic (1), Mähner (1) und Hoffmann (1).
 
In der Verbandsliga konnte die zweite Herrenmannschaft dem SV Darmstadt 98 ein 8:8 Remis abtrotzen. Die Punkte erzielten Donlagic/C. Beck (2), Körner/Wang (1), C. Beck (2), Wang (1), Mayer-Battisti (2). Eine 5:9 Niederlage gegen den TTC Seligenstadt II musste die dritte Herrenmannschaft in der Bezirksliga hinnehmen. Nur Stickler/Dürr (1), Eckhardt/Beck (1), Stickler (2) und Eckhardt (1) punkteten hier für die TGO.
Mit 9:6 konnte sich die vierte Mannschaft gegen den SC Klein-Krotzenburg II in der Kreisliga durchsetzen. TGO Punkte: Schmidt/Rosenberger (1), J. Braun/Rath (1), Proschitzki (1), Schmidt (1), J. Braun (1), Rath (2), A. Mann (2). Beim TTC Hainstadt unterlag die fünfte Mannschaft in der Kreisliga mit 6:9. Für die TGO holten Kern/Eidmann (1), Kern (1), Böttger (1), Knecht (2) und Eidmann (1) die Siege. Spielfrei war in dieser Spielwoche die sechste Mannschaft. Dem TTV Offenbach III deutlich unterlegen war die siebte Mannschaft. Beim 2:8 gewann nur das Doppel Rodriguez/Winter sowie Rodriguez im Einzel.
 
In der Jugend-Verbandsliga unterlag die TGO der TG Oberjosbach mit 0:6. Der 2. Jugendmannschaft hingegen gelag gegen die zweite Jugend der DJK Ober-Roden ein 7:3 Heimerfolg. TGO-Punkte: Borchard/Hildenhagen (1), Borchard (3), Hildenhagen (2), Weimer (1). Die 1. A-Schülermannschaft unterlag vergangenen Freitag beim SC Klein Krotzenburg mit 1:9. Den Ehrenpunkt erzielte hierbei Julian Rothe. Einen 10:0 Heimsieg fuhr die 2. A-Schülermannschaft ein. Es spielten S. Karaver, N. Dietz und A. Karaver.

Torsten Mähner gewinnt hessisches Ranglistenturnier „Top 12“

Torsten Mähner von der TG Obertshausen gewann das hessische Ranglistenturnier „Top 12“

Torsten Mähner von der TG Obertshausen gewann das hessische Ranglistenturnier „Top 12“

(Foto: Merget)

Beim hessischen Ranglistenturnier Top 12 am 22./23.9. in Fuldatal konnte sich mit Torsten Mähner ein Spieler der TG Obertshausen durchsetzen. Er besiegte im Endspiel den Kasselaner Tom Schmidt in fünf Sätzen. Mit Philipp Hoffmann auf Rang sieben und Gregor Surnin auf Platz neun stellte die TGO zwei weitere Starter.

In der Punktrunde unterlag die zweite Mannschaft in der Verbandsliga bei der TSG Oberrad mit 4:9. Die TGO Punkte erzielten: Körner (1), Wang (1), Stickler (1) und C. Beck (1). Beim TV Bieber konnte sich die sechste Mannschaft mit 9:4 durchsetzen. TGO-Punkte: Braun/A. Mann (1), Kociok/Rodriguez (1), P. Braun (2), Kociok (2), A. Mann (2), Rodriguez (1). Im Heimspiel gegen die DJK Mühlheim gewann die siebte Mannschaft 10:0. Es punkteten: Mann/Rodriguez (1), Borrmann/Herzog (1), D. Mann (2), Rodriguez (2), Borrmann (2), Herzog (2).
 
Das Jugend-Verbandsligateam feierte in dieser Woche einen 6:4 Heimsieg gegen den 1. TTC Darmstadt. Die Punkte zum Gesamtsieg holten: Göllner/Knecht (1), Göllner (2), Hämel (1) und Mehmood (2). Ebenfalls mit 6:4 erfolgreich war die erste A-Schülermannschaft gegen die DJK Eiche Offenbach. TGO Punkte: Rothe/Fröhlich (1), A. Karaver/Kaufmann (1), Fröhlich (1), A. Karaver (1), Kaufmann (2). Mit 2:8 verlor die zweite A-Schülermannschaft beim TTC Heusenstamm II. Nur das Doppel S. Karaver/Dietz und S. Karaver konnten hier für die TGO punkten.

Lara Dietz Zweite der Kreismeisterschaften

Lara Dietz errang den zweiten Platz in der Klasse der A-Schülerinnen bei den Kreismeisterschaften

(Foto: Merget)

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend am vergangenen Wochenende konnte die TG Obertshausen wieder gute Platzierungen herausspielen. Bei der männlichen Jugend erreichte Fabian Göllner das Viertelfinale. Tim Hildenhagen schied in der Vorrunde aus. 

Einen großen Erfolg erzielte die TGO bei den A-Schülerinnen. Hier wurde Lara Dietz Zweite. Sayra Karaver holte zudem die Bronzemedaille. Im Doppel der A-Schülerinnen wurden Sayra Karaver/Lara Dietz ebenfalls Vizekreismeisterinnen.

In der Konkurrenz der A-Schüler war für Saqip Mehmood und Nico Hämel im Viertelfinale Endstation. In der Vorrundengruppe schieden Nico Fröhlich, Dominik Kaschub und Julian Rothe aus. Im Doppel der A-Schüler konnten Nico Hämel und Saqip Mehmood die Bronzemedaille gewinnen. Nico Fröhlich/Julian Rothe schieden in der 1. Hauptrunde aus. Im B-Schüler Einzel spielte sich Ahmet Karaver bis ins Viertelfinale vor. Daniel Kaufmann und Nico Fröhlich schieden in der Vorrundengruppe aus.

In der Verbandsrunde der Aktiven konnte die 3. Mannschaft gegen den TTC Offenthal einen Heimsieg verbuchen. Beim 9:4 gewann die TGO alle drei Startdoppel durch Dürr/Eckhardt (1), Froneberg/Stickler (1) und Karl/Proschitzki (1). Die restlichen Zähler holten K. Dürr (2), Eckhardt (1), Froneberg (1), Karl (1), Proschitzki (1).  Bei der JSK Rodgau II unterlag die vierte Mannschaft mit 3:9. TGO Punkte: Proschitzki/J. Braun (1), Proschitzki (2). Bei der JSK Rodgau IV kam die sechste Mannschaft über ein 4:9 nicht hinaus. Für die TGO holten W. Surnin/D. Mann (1), W. Surnin (2) und N. Hämel (1) die Punkte.

   

Premium Partner