TG Obertshausen III sichert sich den 2. Tabellenplatz

 

Andreas Karl gehört zur 3. Herrenmannschaft, die für die Relegation zur Bezirksoberliga qualifiziert ist

(Foto: Merget)

Mit einem überzeugenden 9:1 Kantersieg gegen die TG Zellhausen am vorletzten Rückrundenspieltag konnte sich die dritte Herrenmannschaft vergangenen Freitag die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga sichern. Die Punkte erzielten Dürr/Eckhardt (1), Karl/Beck (1), Froneberg (2), Eckhardt (1), Dr. Michel (1), Karl (1), K. Dürr (1) und Beck (1). Gegen den TTC Seligenstadt IV konnte sich die vierte Herrenmannschaft mit 9:6 durchsetzen. Kämmerer/W. Surnin (1), Kämmerer (1), Proschitzki (1), Schmidt (2), Bedel (2) und W. Surnin (2) stellten den Heimsieg sicher. Die fünfte Herrenmennschaft feierte einen 9:4 Heimsieg gegen den MTV Urberach II. Eidmann/Kern (1), Bleisinger/Braun (1), Eidmann (1), Kern (1), Rosenberger (2), J. Braun (2), Bleisinger (1) holten hier die Einzelpunkte. Die sechste Herrenmannschaft unterlag dem TTC Seligenstadt mit 6:9. TGO Punkte: Rath/W. Surnin (1), W. Surnin (2), Rath (1), F. Michel (1), Kociok (1). Eine 0:9 Auswärtsniederlage kassierte die siebte Herrenmannschaft beim TTC Hainstadt II.
 
In der Verbandsliga konnte sich die 1. Jugendmannschaft gegen Eintracht Frankfurt II mit 6:3 durchsetzen. Die Punkte erzielten: Bedel/Göllner (1), Göllner (1), Bedel (1), Berdel (2), Hämel (1). Die zweite Jugend unterlag im Auswärtsspiel bei der DJK Ober-Roden mit 2:8. TGO Punkte: Knecht (2). Erfolgreich spielte die B-Schülermannschaft und gewann bei der SG Egelsbach mit 7:3. Hier punkteten S. Karaver/Dietz (1), S. Karaver (2), A. Karaver (2), und Dietz (2) für die Turngemeinde.
 
In Berlin startete Lennart Dürr bei den deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend. Erfolgreich spielte er in der Vorrundengruppe vier und qualifizierte sich durch Siege über Tobias Tran (TTBW) und Nils Schulze (TTVN) bei einer Niederlage gegen Daniel Rinderer (BYTTV) für die Runde der besten 32. Hier unterlag er den späteren dritten Felix Wetzel vom Bayerischen Tischtennisverband. Im Doppel unterlag er zusammen mit Adam Janicki im Achtelfinale Kirill Fadeev/Tom Mykietyn vom WTTV.
 
Bei den Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Langen konnte sich kein Starter für die Endrunden qualifizieren. Beim Jahrgang 2006 belegte Nico Fröhlich mit 1:2 Spielen den dritten Platz in der Vorrundengruppe. Ebenso dritter wurde Ahmet Karaver mit 2 Siegen bei zwei Niederlagen. Daniel Kaufmann wurde mit 1:3 Spielen Gruppenvierter.
   

Premium Partner