Heimsieg für Regionalligateam

Gregor Surnin gelang mit der ersten Mannschaft am vergangenen Sonntag ein 9:4 Heimsieg gegen den VfR Fehlheim

(Foto: Merget)

Einen Doppelspieltag hatte die erste Mannschaft in der vergangenen Woche in der Regionalliga zu absolvieren. Dabei ging es zunächst am Samstagabend zur TG Neuss. Hier schlug man sich achtbar und unterlag dennoch knapp mit 6:9. Die TGO Punkte holten hierbei: Surnin/Mähner (1), Surnin (1), Mähner (1), Strasser (1), Hoffmann (1) und Bauer (1). Besser machte man es am darauffolgenden Sonntag im Heimspiel gegen den VfR Fehlheim. Hier konnte ein 9:4 verbucht werden. Glänzend spielte hier erneut das Doppel Mähner/Surnin und bescherte der TGO die Startführung. Im ersten Paarkreuz konnten sowohl Mähner als auch Surnin ihre ersten Partien gegen Fehlheims Bator und Bondarev gewinnen und brachten die TGO so in Führung.  Hoffmann und Strasser erhöhten mit ihren Einzelsiegen über Fehlheims Tronin und Freund auf 5:2. Bauer und Dürr konnten im dritten Paarkreuz durch Siege über Fehlheims Stefanov und Immel die Führung auf 7:2 ausbauen. Im Spitzeneinzel hatte Surnin gegen den Fehlheimer Bondarev kein Glück und unterlag knapp im Entscheidungssatz. Ebenso im Entscheidungssatz verlor die Mähner gegen Bator. Als Bank erwies sich das mittlere Paarkreuz mit Hoffmann und Strasser. Diese holten mit ihren Siegen über Freund und Tronin die Punkte acht und neun zum 9:4 Gesamtsieg für die TGO. Damit konnte man den siebten Tabellenplatz in der Regionalliga West festigen und hat kommende Woche im Heimspiel gegen den ASV Süchteln die Chance sich auf den sechsten Tabellenplatz vorzuspielen.

Im Verbandsligapokal schied die zweite Mannschaft durch ein knappes 3:4 beim TSV Marbach aus. Die Punkte holten hier Donlagic (2), Donlagic/Wang (1). Ein 8:8 Unentschieden erreichte die dritte Mannschaft gegen den Tabeellenführer TV Dreieichenhain III. Stickler/K. Dürr (2), Dr. Michel (1), Karl (2), Eckhardt (1), Beck (2) holten die Punkte. Damit steht die dritte Mannschaft zum Hinrundenabschluß auf dem 5. Platz in der Bezirksliga. Die vierte Mannschaft erreichte in der Kreisliga Ost bei der TG Offenbach ein 8:8 Unentschieden. Proschitzki/W. Surnin (1), Eckhardt/H. Beck (1), H. Beck (2), Eckhardt (1), Proschitzki (1) und Schmidt (1) waren hier für die TGO siegreich. Zum Hinrundenabschluß steht das Team auf dem 6. Tabellenplatz.

Einen 9:6 Heimsieg feierte die fünfte Mannschaft gegen  die TG Sprendlingen II. TGO Punkte: Kern/Eidmann (1), Braun/Bleisinger (1), Kern (1), Bleisinger (2), Eidmann (2), Bedel (2). Damit erreichte man den neunten Platz zum Abschluß der Hinrunde. Die sechste Mannschaft holte in der 2. Kreisklasse bei der SG Nieder-Roden einen 9:4 Auswärtssieg. Es punkteten: Bedel/D. Mann (1), Kociok/Rodriguez (1), Bedel (2), Kociok (1), A. Mann (2), Rodriguez (1), D. Mann (1). Zum Hinrundenabschluß nimmt man hier den 5. Tabellenplatz der 2. Kreisklasse ein. Einen 8:2 Heimsieg erspielte die siebte Mannschaft gegen die TGS Hausen VI. TGO Punkte: Kociok/Winter (1), A. Mann (2), Kociok (2), D. Mann (2), Winter (1). Hier beendet man die Vorrunde auf dem siebten Tabellenplatz der 3. Kreisklasse.

In der Verbandsliga unterlag die erste Jugendmanschaft bei der SKG Bad Homburg mit 6:2. TGO Punkte: Knecht (1), Hildenhagen (1). Damit beschließt man die Hinrunde auf dem achten Tabellenplatz. Die zweite Jugend war in dieser Woche bereits spielfrei und schließt die Vorrunde als Tabellenfünfter der Kreisliga ab. In der Kreisliga der A-Schüler siegte die erste A-Schülermannschaft gegen den TV Bieber mit 6:4. TGO Punkte: Rothe/Fröhlich (1), A. Karaver (1), Rothe (2), Fröhlich (2). Hier beendet man die Vorrunde auf dem zweiten Tabellenplatz. Bereits spielfrei beendet die zweite A-Schülermannschaft ihre Vorrunde auf dem zweiten Tabellenplatz der 1. Kreisklasse.

   

Premium Partner