TGO-Tischtennis ohne Niederlage - Regionalligateam holt ersten Saisonsieg

Durch ein 9:7 im Auswärtsspiel bei den TTF Bönen sicherte sich die erste Herrenmannschaft den ersten Saisonsieg in der Regionalliga West. In einem Spiel, in dem die TGO von Beginn an das Heft in die Hand nahm, wurde es am Ende dennoch knapp. Zunächst überraschte Coach Axel Kämmerer mit neuen Doppelformationen und hatte damit den richtigen Riecher. Lovre Dragicevic/Florian Strasser knackten gleich im Auftaktdoppel das Spitzendoppel der Böner in fünf Sätzen und ebneten so den Weg zum späteren Erfolg. Der Ausgleich der Böner erfolgte im zweier Doppel welches die Brüder Fischer gegen Bönens Waltemode/Berkenkamp abgaben. Surnin/Bauer brachten die TGO mit einem Sieg im Dreier Doppel wieder in Front. Danach besiegte Surnin Bönens Nr. Eins Waltemode und Hansi Fischer gewann seine Partie gegen Berkenkamp sicher. Eine Niederlage Dragicevics brachte die Gastgeber wieder heran. Dann punktete Strasser für die TGO. Bauer erhöhte mir seinem Sieg über Bönens Maiworm auf 6:2. Dann folgte ein Einbruch der TGOler. Zunächst wurden beide Partien im Spitzenpaarkreuz durch Surnin und Fischer verloren, dann unterlag TGOs Strasser in fünf Sätzen gegen Lücke. Mit einer überragenden Leistung spielte Dragicevic seinen Gegner Schneuing mit 3:0 Sätzen an die Wand und holte so den 7. Punkt für die TGO. Nervenstark präsentierte sich Ernst Fischer und holte im vorletzten Einzel gegen Bönens Maiworm durch einen 13:11 Sieg im fünften Satz den achten TGO Punkt. Keine Chance hatte Bauer im letzten Einzel gegen Bönenes Rosenhövel, so dass die Partie im Schlussdoppel entschieden werden musste. Hier präsentierten sich die Brüder Fischer auf den Punkt in Topform und ließen den Bönern Schneuing/Maiworm beim 3:0 Satz-Sieg keine Chance und sicherten der TGO so den ersten Saisonsieg. Trotz dieses Sieges bleibt das Team vorerst auf dem vorletzten Tabellenplatz und hat im letzten Heimspiel der Saison am kommenden Samstag die Chance, die Tabellensituation deutlich zu verbessern.

In der Bezirksoberliga konnte sich die zweite Herrenmannschaft der TGO durch einen 9:0 Sieg beim SV Darmstadt 98 den zweiten Tabellenplatz verteidigen und ist damit weiterhin auf Aufstiegskurs. Nach drei gewonnenen Startdoppeln durch C. Beck/Le, A. Dragicevic/Beck H. und S. Tiede/Froneberg gewannen auch Calvin Beck, A. Dragicevic, Froneberg, S. Tiede und H. Beck ihre Einzelpartien. Den Schlusspunkt setzte nach zweistündiger Spielzeit Tung Le. Bei der TG Bornheim siegte die dritte Mannschaft mit 9:3. Die Punkte erzielten Dr. Michel/Dürr (1), Eckhardt/M. Tiede (1), Dr. Michel (2), L. Dürr (1), Eckhardt (1) H. Beck (1) und K. Dürr (2). Gegen die TGS Hausen gewann die vierte Mannschaft mit 9:0. Die fünfte Mannschaft siegte bei der TGS Hausen mit 9:3. Punkte: Renger/Böttger (1), F. Michel/Gerich (1), Böttger (2), Renger (2), Eidmann (2), Michel (1). Im Freitagabendspiel trennte sich die sechste Mannschaft vom TTC Langen IX 8:8 Unentschieden. F. Michel/D. Mann (2), Kociok (1), F. Michel (2), D. Mann (1), J. Braun (2) erzielten die Punkte.

Im Kreispokalwettbewerb konnten sich die fünfte und sechste Mannschaft für die nächste Runde qualifizieren. Die fünfte Mannschaft siegte bei der TuS Zeppelinheim mit 4:1. Ebenfalls mit 4:1 setzt sich die sechste Mannschaft gegen die SSG Gravenbruch II durch.

Mit 7:3 konnte die erste Jugendmannschaft bei der TGS Jügesheim II gewinnen. Punkte: Bedel/Göllner (1), Göllner (1), Bedel (2), Pruin (1), Hämel (2). Die zweite Jugend siegte beim TTC Weiskirchen mit 7:3. Punkte: Braun/Schnarr (1), Bieniara/Knecht (1), Schnarr (1), Braun (1), Knecht (2), Bieniara (1). Die A-Schüler trennten sich beim TTC Langen mit 5:5 Unentschieden. Das Remis sicherten: Knecht (2), Bieniara (2) und Weimer (1).

Im Auswärtsspiel bei der DJK Eiche Offenach siegten die B-Schüler mit 7:3. Den Erfolg errangen: M. Dürr/Borchard (1), M. Dürr (2), Borchard (2), Grützner (1) und Lam (1).

Damit blieb die Tischtennisabteilung der TGO in der gesamten Spielwoche ohne Niederlage.

 

   

Premium Partner