Lennart Dürr holt zwei mal Gold bei Kreiseinzelmeisterschaft

Kreismeister im Herren Doppel wurden Edin Donlagic (rechts) und Lennart Dürr

(Foto: Merget)

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Aktiven in Offenbach vom 31.8. bis 2.9. konnte die TG Obertshausen erneut gute Ergebnisse erspielen. In der offenen Klasse der Herren startete die TGO mit Edin Donlagic, Jörg-Mayer Battisti, Lennart Dürr und Yüyang Wang. Während in der Vorrundengruppe A Battisti und Donlagic mit 1:3 bzw. 2:2 Spielen die Ränge drei und vier belegten und Yüyang Wang in der Gruppe B auf dem fünften Rang abschloss, konnte sich Lennart Dürr in der Vorrundengruppe B behaupten und gewann souverän mit 3:1 Spielen gegen den Dreieichenhainer Oberligaspieler Willi Fagioli und jeweils glatt 3:0 gegen Kevin Pfülb (TV Bieber), Oliver Giesma (TTV Offenbach), und Vereinskollegen Wang Yüyang. Im Halbfinale setzte sich Dürr mit 3:1 Sätzen gegen den Dreieichenhainer Oberligaspieler Schäfer durch und traf im Endspiel auf den Titelverteidiger Marvin Werner ebenfalls vom TV Dreieichenhain. In einer hochklassigen Partie setzte sich Dürr mit 3:0 Sätzen durch und sicherte sich so den Titel des offiziellen Kreismeisters 2018.
 
Im Herren Doppel der offenen Klasse standen mit Jörg Mayer-Battisti/Wang Yüyang und Edin Donlagic/Lennart Dürr zwei TGO-Vereinsdoppel im Halbfinale. Während Jörg Mayer-Battisti/Wang Yüyang im ersten Halbfinale den Dreieichenhainern Fagioli/Werner mit 0:3 Sätzen unterlagen, schafften Dürr/Donlagic den Sprung ins Endspiel. Mit einem knappen 3:2 Sieg über Fagioli/Werner sicherten sie sich hier die zweite Goldmedaille für die TG Obertshausen.
 
In der Herren-B-Klasse erreiche Andeas Karl das Viertelfinale und schied hier gegen den Bieberer Kevin Pfülb aus. Desweiteren starteten in der Herren-B-Konkurrenz Christoph Michel, Klaus Dürr und Henning Beck. Sie schieden jeweils in der Vorrundengruppe aus.
Im Doppel der Herren B-Klasse erreichen Klaus Dürr/Christoph Michel das Halbfinale und holten Bronze. Sie unterlagen den späteren Siegern Pfülb/Giemza.

Edin Donlagic unter den Top 12 bei Hessenrangliste

 

Edin Donlagic von der TG Obertshausen erreichte beim hessischen Ranglistenturnier  „Top 32“ Platz 12

(Foto: Merget)

Beim hessischen Ranglistenturnier „Top 32“ der Jugend in Gießen startete TG Obertshausens Edin Donlagic. In seinem ersten Jugendjahr gelang ihm der Sprung unter die Top 12 der Rangliste. Mit einer Bilanz von drei glatten 3:0-Satz-Siegen über die Spieler Schubert (VfR Fehlheim), Fuchs (TTV Stadtallendorf) und Schuster (TTC Königstein) Siegen bei zwei knappen 5-Satz-Niederlagen gegen Tschunichin (SVH Kassel) und Gruber (TV Bad Schwalbach) belegte er in der Vorrundengruppe D den dritten Platz,  verpasste nur knapp den Einzug in die Endrunde und schloss auf Rang 12 das Turnier ab.

TGO erzielt gute Platzierungen bei Bezirksendrangliste

Jörg Mayer-Battisti erreichte bei der Bezirksendrangliste der Herren den siebten Rang

(Foto: Merget)

Bei den Bezirksendranglistenspielen in Erfelden konnten die Aktiven der TG Obertshausen gute Platzierungen erspielen. Den Silberrang erspielte sich Philipp Hoffmann. Er erreichte neun Siege bei einer Niederlage gegen den späteren Sieger Timo Freund vom VfR Fehlheim und qualifizierte sich somit für das hessische Endranglistenturnier Top 32. Den siebten Platz konnte Jörg Mayer-Battisti erreichen. Er erreiche mit einer  Bilanz von zwei Siegen bei zwei Niederlagen den dritten Vorrundenplatz und landete im Endklassement auf den siebten Rang.

Wechsel zum 1.6. 2018

 

Abgänge

zu einem andeeren Verein gewechselt sind:

Lovre Dragicevic (zu Eintracht Frankfurt)

Lovre war 16 Jahre für die TGO aktiv, errang in dieser Zeit unzählige Titel. Alleine mit der ersten Mannschaft wurde er fünf mal Meister in der Oberliga Hessen. Auf Grund seiner Verdienste und seines stets vorbildlichen Verhalten wurde Lovre am 15.4.2918 zum Ehrenspielführer der ersten Mannschaft ernannt.

Die TGO sagt Danke Lovre

 

Seine Manschaftskameraden bedankten sich auf ihre Art bei ihm. Unter anderem wurde ihm als Offenbacher Bub ein Originaltrikot der Offenbach Kickers überreicht.

 

Simon Tiede (zum TTC Langen)

 

Marcus Tiede (zum TTC Bürgel)

 

 

 

Neuzugänge

 

Philipp Hoffmann (vom TTC Holzhausen, Sachsen)

Philipp ist ein erfahrener Regionalligaspieler und wird unsere erste Mannschaft verstärken.

 

Till Körner (von DjK BW Münster)

Till hat in der vergangen Saison in der Oberliga gespielt und soll in Zukunft unsere zweite Mannschaft anführen.

 

Calvin Beck (vom SV Darmstadt 98)

Calvin hat schon zu Schülerzeiten Erfolge mit der TGO errungen und ist quasi ein alter Bekannter.

 

Yüyang Wang (vom SV Darmstadt 98

Yüyang steht Calvin in er Spielstärke nur wenig nach.

 

Manuel Stickler (von DjK Mühlheim)

Manuel ist schon länger ein Wunschspieler, um unserer dritte Mannschaft zu verstärken

 

Saqib Mehmood (von TG Offenbach)

Saqib wird bei uns in einer Jungendmannschaft zum Einsatz kommen

5. Mannschaft der TG Obertshausen schafft den Aufstieg

Timo Rosenberger aus der fünften Mannschaft holte im letzten Spiel gegen die TG Sprendlingen III den Siegpunkt zum Aufstieg in die Kreisliga

(Foto: Merget)

Einen erfolgreichen Saisonabschluss 2017/2018 legten die Tischtennismannschaften der TG Obertshausen am letzten Rundenspieltag hin. Nachdem der ersten Mannschaft als Oberligameister der Aufstieg in die Regionalliga geglückt ist, ging es bei der zweiten Mannschaft noch einmal um den Klassenerhalt. Bereits im Heimspiel gegen die SKG Bauschheim konnten hier vergangenen Samstag durch einen 9:3 Heimsieg die nötigen Punkte eingefahren werden, während man beim Meister der Verbandsliga, dem TTC Lampertheim am Sonntag mit 3:9 unterlag. Damit landete das Team in der Abschlusstabelle der Verbandsliga auf dem siebten Rang. Die dritte Mannschaft holte im Auswärtsspiel beim SV Erzhausen einen 9:3 Sieg und schließt die Saison auf dem zweiten Platz  ab. Die vierte Mannschaft war an letzten Spieltag spielfrei und platzierte sich auf dem vierten Rang in der Abschlusstabelle der Kreisliga Ost. Mit 9:3 siegte die fünfte Mannschaft bei der TG Sprendlingen V. Damit ist Sie Vizemeister der ersten Kreisklasse und steigt in die Kreisliga auf. Ein 8:8 Unentschieden holte die sechste Mannschaft gegen den SC Klein-Krotzenburg III und belegt den siebten Tabellenplatz in der 2. Kreisklasse Ost. Eine 1:9 Niederlage kassierte die siebte Maannschaft gegen den TTC Seligenstadt VI und schließt die Saison als Tabellenzehnter ab.
 
Mit 6:2 konnte sich die Jugendmannschaft in der Verbandsliga beim TSV Höchst durchsetzten und belegt in der Abschlusstabelle den vierten Platz. Die zweite Jugend konnte mit einem 10:0 Sieg über Eintracht Frankfurt IV die Saison beenden. Sie schließt auf dem siebten Tabellenplatz in der Bezirksklasse ab. Das A-Schülerteam unterlag vergangenen Freitag beim SC Klein-Krotzenburg mit 4:6 und ist Vierter der zweiten Kreisklasse. Vizemeister wurden die B-Schüler in der 1. Kreisklasse. Sie unterlagen im letzten Spiel der JSK Rodgau mit 4:6.