TG Obertshausen gewinnt knapp im Spitzenspiel der Tischtennis-Oberliga Hessen

Jubelszenen gab es nach dem dramatischen 9:7 - Erfolg in der Oberliga Hessen

(Foto: Merget)

Zum Spitzenspiel der Oberliga Hessen empfing die TG Obertshausen vergangenen Sonntag in der Sporthalle der Eichendorffschule den SVH Kassel. Vor einer Kulisse von rund 100 Zuschauern nutzte die TGO ihren Heimvorteil. Surnin/Mähner setzen sich zu Beginn gegen die Kasseler Schmidt/Bierwirth sicher in vier Sätzen durch. Am Nachbertisch unterlagen Strasser/Dragicevic dem Spitzendoppel Shamruk/Weber glatt in drei Sätzen. Bauer/Dürr stellen durch einen ungefährdeten Drei-Satz-Sieg über die Brüder Hilgenberg die TGO Führung wieder her. Surnin erhöhte die TGO Führung durch einen glatten 3-Satz-Sieg über Kassels Schmidt auf 3:1, während Mähner gegen Kassels Spitzenspieler Shamruk im fünften Satz knapp mit 10:12 unterlag. Chancenlos war Strasser im Folgeeinzel gegen Kassels Niklas Hilgenberg und unterlag nach drei Sätzen. In bestechender Form präsentierte sich TGOs Lion Bauer gegen Weber und gewann nach verlorenen ersten Satz noch nach vier Sätzen. Im dritten Paarkreuz musste Lovre Dragicevic nach vier Sätzen dem Kasseler Marco Hilgenberg gratulieren, während Lennart Dürr sein Einzel gegen Bierwirth zu seinen Gunsten gestalten konnte. Im Spitzeneinzel scheiterte Gregor Surnin nach vier Sätzen an Kassels Spitzenmann Shamruk. Beim Gesamtstand von 5:5 erteilte Mähner dem jungen Schmidt eine Lehrstunde und ließ ihm in drei Sätzen ganze vierzehn Punkte. Jedoch konterte der SVH mit einem Vier-Satz.Sieg Webers gegen TGOs Strasser. Lion Bauer erspielte gegen N. Hilgenberg einen glatten 3-Satz-Erfolg zur 7:6 Führung. Dragicevic unterlag im darauffolgenden Spiel Bierwirth. In der Endphase der Partie überschlugen sich die Ereignisse. Während am Tisch 1 das Schlussdoppel Surnin/Mähner sich nach vier Sätzen gegen Kassels Shamruk/Weber durchsetzen konnten, kämpfte am Nachbartisch Lennart Dürr gegen Marco Hilgenberg um den Siegpunkt für die TGO. Nach jeweils zwei gewonnenen Sätzen beider Kontrahenten musste der fünfte Satz die Partie entscheiden. Hier zeigte der junge Obertshäuser die besseren Nerven und siegte in der Verlängerung mit 14:12 zum 9:7 Gesamtsieg für die TGO. Damit ist die TGO in der Oberliga weiterhin auf Meisterschaftskurs.

In der Bezirksliga konnte sich die dritte Herrenmannschaft mit 9:3 gegen die DJK Ober-Roden durchsetzen. Es punkteten: Eckhardt/K. Dürr (1), Froneberg/Dr. Michel (1), Karl/Beck (1), Froneberg (1), Eckhardt (1), Dr. Michel (1), Karl (1), K. Dürr (1). Damit steht die Dritte mit 27:7 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Mit 6:0 konnte sich die erste Jugendmannschaft in der Verbandsliga gegen den TV Bad Schwalbach II durchsetzen. Die Einzelpunkte erzielten Bedel/Göllner (1), Berdel/Hämel (1), Bedel (1), Berdel (1), Göllner (1), Hämel (1). Damit platziert sich das Team aktuell mit 11:15 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz.

TGO Herren I weiterhin Tabellenführer der Oberliga Hessen

Gabriel Eckhardt punktete vergangenes Wochenende sowohl im Oberligateam, als auch in der Berzirksligamannschaft der TG Obertshausen

(Foto: Merget)

Eine Woche nach dem schmerzlichen Punktverlust im Heimspiel gegen TTC Biebrich zeigte sich die erste Herrenmannschaft in ihrem Oberliga-Auswärtsauftritt beim TTC OE Bad Homburg II hoch konzentriert. Strasser/Eckhardt düpierten gleich im Auftaktdoppel mit Alku/Sobek das Spitzendoppel der Gastgeber. Mähner/Surnin erhöhten mit einem mühsamen 3:2 Satz-Sieg über Haberle/Zhou zum 2:0. Durch eine Vier-Satz-Niederlage Fischers/Dragicevics gegen Bad Homburgs Lüttich/Richter wurde die Partie kurzzeitig spannend. Jedoch zeigte sich der Favorit unbeeindruckt und punktete durch Mähner (gegen Haberle) und Surnin (gegen Lüttich) sicher zur 4:1 Führung. In der Mitte waren Fischer und Strasser zuverlässige Punktelieferanten für die TGO. Sie bezwangen Richter und Zhou. Punkt sieben und acht erzielten Lovre Dragicevic gegen den Bad Homburger Sobek und Bezirksliga-Ersatzmann Gabriel Eckhardt gegen Bad Homburgs Alku. Den Schlusspunkt zum 9:1 Kantersieg holte TGOs Gregor Surnin durch einen Vier-Satz-Sieg über Haberle. Damit bleibt die Erste Herrenmannschaft mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer der Oberliga Hessen.
 
In der Verbandsliga musste die zweite Herrenmannschaft eine schmerzliche 6:9 Niederlage gegen den TTC Seligenstadt II hinnehmen. Die TGO Punkte erzielten:
L. Dürr/Scherer (1), S. Tiede/Mayer-Battisti (1), Dürr (1), Scherer (1), S. Tiede (1), Donlagic (1). Damit steht das Team aktuell auf dem siebten Tabellenplatz und hat nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsrang. Einen 9:1 Kantersieg fuhr die 3. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den TV Bergen-Enkheim II ein. Die Punkte holten: Dürr/Eckhardt (1), Karl/Beck (1), Froneberg (2), Eckhardt (1), Dr. Michel (1), Karl (1), K. Dürr (1), Beck (1). Mit 5:9 unterlag die vierte Herrenmannschaft in der Kreisliga der TG Zellhausen II. Es punkteten: M. Tiede/Schmidt (1), M. Tiede (1), Proschitzki (1), Rath (1), W. Surnin (1). Einen 9:6 Heimsieg feierte die fünfte Mannschaft im Heimspiel der 1. Kreisklasse gegen die JSK Rodgau III. Für die TGO Siege waren verantwortlich: Eidmann/Kern (1), Bleisinger/P. Braun (1), Eidmann (1), Kern (1), Rosenberger (1), Böttger (1), J. Braun (2), Bleisinger (1). Mit 3:9 unterlag die siebte Mannschaft bei der DJK Mühlheim VI. TGO Punkte: Borrmann/Winter (1), Borrmann (1), Krzizok, M. (1).
 
Eine 1:9 Niederlage kassierte die zweite Jugendmannschaft in der Bezirksklasse bei der JSK Rodgau II. Den Ehrenpunkt erzielte Hof. Die A-Schüler unterlagen der TG Zellhausen mit 4:6. Die TGO Punkte erzielten hier: Fröhlich (2), Saeed (2). Die B-Schülermannscahft trennte sich beim TTC Langen 5:5 Unentschieden. Punkte: Dietz/S. Karaver (1), Dietz (2), A. Karaver (1), S. Karaver (1).
 

Doppelsieg bei Kreisendrangliste

Edin Donlagic von der TG Obertshausen wurde am 3. März Kreisendranglistensieger der Jugend.

(Foto: Merget)

Bei den Kreisendranglistenspielen am 3. März in Klein Krotzenburg konnten sich gleich zwei TGO-Akteure den Ranglistensieg sichern. Bei der Jugend siegte Edin Donlagic souverän mit 7:0 Spielen. Fabian Göllner belegte mit 2:5 Spielen den sechsten Rang vor Julian Braun mit einem Sieg bei sechs Niederlagen. In der Konkurrenz der A-Schüler belegte Nico Hämel mit 5:4 Spielen den dritten Rang. Bei den B-Schülern wurde Nico Fröhlich neunter. Bei den A-Schülerinnen siegte Sayra Karaver. Lara Dietz wurde zweite.

1. Mannschaft der TGO auch Auswärts erfolgreich

Lovre Dragicevic erzielte gegen den TTC Elz den Siegpunkt zum 9:5

(Foto: Merget)

Einen 9:5 Arbeitssieg beim Auswärtsspiel in Elz konnte die erste Herrenmannschaft der TG Obertshausen am vergangenen Samstag verbuchen. Nachdem man einen 1:2 Rückstand nach den Doppeln hinnehmen musste und hier nur das Spitzendoppel Mähner/G. Surnin den Gästen Paroli bieten konnte, lief es in den Einzelbegegnungen besser. Mähner düpierte zunächst Laux in drei Sätzen und auch Gregor Surnin behielt in Vier Sätzen gegen Frackowiak die Oberhand. Fischer unterlag Silea. Lion Bauer behielt in Entscheidungssatz gegen Seyffert die Nerven und siegte 16:14. Lennart Dürr konnte sich in vier knappen Sätzen gegen den Elzer Grünheid durchsetzen. Zwei Niederlagen durch Dragicevic gegen Loraing und Surnins knappe Niederlage im Spitzeneinzel gegen Laux ließ die Gastgeber zum 5:5 ausgleichen. Danach startete die TGO durch und siegte durch Mähner über Frackowiak, Bauer über Silea und Fischer über Seyffert. Den Siegpunkt erzielte Lovre Dragicevic, der das entscheidende Einzel nach einem 1:2 Satzrückstand noch zu seinen Gunsten umbog.
Damit bleibt die erste Mannschaft mit zwei Punkten Vorsprung knapp Tabellenführer der Oberliga Hessen.
 
In der Verbandsliga musste die Oberliga-Reserve eine 4:9 Niederlage beim Tabellenzweiten SV Königstädten hinnehmen. Die TGO Punkte erzielten Schrerer (1), L. Dürr (1), Mayer-Battisti (1) und S. Tiede (1). Ein 3:9 beim Tabellenführer der Bezirksliga musste die 3. Herrenmannschaft am vergangenen Freitag gegen die DJK Mühlheim hinnehmen. Die TGO-Punkte erzielten: Froneberg/Michel (1), Karl/Beck (1), C. Michel (1). Die Vierte Mannschaft konnte im Heimspiel der Kreisliga gegen die JSK Rodgau II doppelt punkten. Proschitzki/Renger (1), Tiede/Schmidt (1), Kämmerer (2), Tiede (1), Proschitzki (1), Renger (1), Schmidt (1) und Bedel (1) sorgten für den 9:1 Kantersieg. In der 1. Kreisklasse konnte sich die fünfte Herrenmannschaft gegen den TV Rembrücken III mit 9:5 durchsetzen. TGO Punkte: Eidmann/Böttger (1), Bleisinger/Braun (1), Eidmann (1), Böttger (2), J. Braun (1), Bleisinger (2), A. Mann (1).
Die sechste Mannnschaft unterlag dem TV Bieber IV nach langem Kampf mit 6:9 Für die TGO siegten Rath/W. Surnin (1), Radtke/Mann (1), W. Surnin(1), Radtke (1), Kociok (1), D. Mann (1). Mit 0:9 unterlag die siebte Mannschaft der TGS Hausen V.
 
In der Jugend-Verbandsliga musste sich die erste Jugendmannschaft knapp mit 4:6 dem TV Bergen-Enkheim geschlagen geben. Bedel/Göllner (1), Hämel (1), Berdel (2) holten die TGO-Einzelsiege. Die B-Schülermannschaft siegte gegen den TTC Bürgel mit 7:3. Es punkteten hier S. Kraraver (3), A. Karaver (2), Sobetzky (2).
   

Premium Partner